Medienjournalismus.de

Die Medien über 'die Medien'

 Willkommen, die Inhalte dieser Website sind u.a.:

Begriffsbestimmung: Was ist Medienjournalisums? Wozu dient er? Warum gibt es diese Website?

Quellen: Literatur, Fachzeitschriften, Pressedienste, Programmpresse, usw.

Im Impressum sind neben dem V.i.S.d.P. auch unsere Haftungsauschlüsse angegeben, sie gelten für die gesamte Homepage.

 Was ist Medienjournalisums? Der Versuch einer Begriffsbestimmung

"Medienjournalismus" thematisiert "die Medien" oder die Medien betreffende Sachverhalte, Ereignisse, Entwicklungen, Voraussetzungen usw.
"Medien-PR" dagegen ist die Selbstdarstellung von Medienunternehmen in ihren eigenen Medien. >>>...weiter...>>>

 Stephan Alexander Weichert schreibt über die Zukunft des Medienjournalismus

"Können Journalisten sich selbst beobachten? Taugt Medienjournalismus als Sittenwächter der eigenen Branche? Und wo verlaufen die Grenzen der medialen Introspektion? Ein Problemaufriss zu den Funktionen und blinden Flecken medialer Selbstbespiegelung.
[...]
Die Zukunft des Medienjournalismus
Wenn Medien und Journalisten das Vertrauen der Bürger zurückgewinnen wollen, müssen sie 'Analysen zu ihrer eigenen Funktionsweise entwickeln, und sei es nur, damit wir alle erfahren ,wie das Ganze läuft, und um daran zu erinnern, dass sie weder der Kontrolle, noch der Beobachtung, noch der Kritik entgehen', so Ignacio Ramonet (Ramonet, Ignacio (1999): Die Kommunikationsfalle. Macht und Mythen der Medien. Zürich), Direktor der Monatszeitung Le Monde diplomatique. Der Medienjournalismus könnte dies leisten."
Quelle: http://www.medienheft.ch/kritik/bibliothek/k22_WeichertStephanAlexander_2.html
Download als PDF-Datei: http://www.medienheft.ch/kritik/bibliothek/k22_WeichertStephanAlexander_2.pdf